Eine Reaktion auf Peter Boudgousts Artikel in DIE ZEIT von Harald Muenz

Die Unsinkbarkeit der “guten alten Fregatte” Kultur wird noch immer behauptet, obwohl sie längst zur absaufenden Titanic degeneriert ist. Dabei ist die Argumentation des SWR-Intendanten zynisch: ausgerechnet die Fusion des SR-Orchesters mit dem RO Kaiserslautern muß nun als Kronzeugin dafür herhalten wie vermeintlich gut solche Zusammenschlüsse funktionieren. Die inhaltliche Arbeit der beiden SWR-Orchester in Baden-Baden und Stuttgart kann damit überhaupt nicht verglichen werden. Zudem würde diese Aktion zum endgültigen Dammbruch für das “Es geht also doch” (Boudgoust) führen – in dessen Folge man damit beginnen kann, diejenigen Kultureinrichtungen des SWR (und darüber hinaus), die jetzt noch mal eben als leuchtende Beispiele dienen, ebenfalls zu zerstören.
Weiterlesen